,

1 Liter Glycerin 99,5% E422 Propantriol Glycerol Pharmaqualität rein pflanzl.

Verfügbarkeit:

9 vorrätig


10,75inkl. MwSt., zzgl. Versand

9 vorrätig

1 Liter Glycerin 99,5% E422 Rein pflanzlich

Technische Daten:

  • Formel: C3H8O3
  • CAS-Nummer: 56-81-5
 
Verwendung
 
Lebensmittel & Kosmetik

Wegen seiner wasserbindenden Eigenschaften ist Glycerin in Kosmetikartikeln als Feuchtigkeitsspender enthalten. 
Als Lebensmittelzusatzstoff findet Glycerin unter der Nummer E 422 Anwendung zur Feuchthaltung, 
etwa für Datteln oder Kaugummi, aber auch als Süßungsmittel.
 
Haushalt

Häufig wird Glycerin in das Wasser von Weihnachtsbaumständern gegeben, um den Baum länger frisch zu halten. 
Das Glycerin sorgt für Frostschutz und führt dazu, dass die Nadeln länger halten. 
Glycerin findet aufgrund seiner feuchtigkeitsspendenden Wirkung Verwendung in Lederpflegemitteln 
und Schuhcremes um Leder glatt und geschmeidig zu halten.
 

Tabak & Zigaretten


Glycerin wird zusammen mit 1,2 Propandiol als Feuchthaltemittel für Tabakwaren verwendet, 
wobei die Tabakverordnung den Zusatz auf 5 % beschränkt. Im Zigaretten- und Pfeifentabak 
sollen die Feuchthaltemittel vor allem die Lagerungszeiten der Produkte verlängern und die Austrocknung verhindern. 
Dem Shishi-Tabak werden – von den Verbrauchern – deutlich höhere Mengen an Feuchthaltemitteln zugemischt, 
um einerseits die Verbrennung des Tabaks zu verhindern und andererseits einen dichteren Rauch zu erzeugen. 
Weiterhin findet Glycerin ebenso wie 1,2-Propandiol Verwendung als Nebelfluid in elektrischen Zigaretten.
 
Industrie & Technik

Glycerin wird als Frostschutzmittel (in Mischung mit Wasser als Wärmeträger), Schmierstoff und Weichmacher verwendet. 
In Nebelfluiden wird es zur Erhöhung der Standzeit des Nebels beigesetzt. 
Bei der Herstellung von Kunststoffen, Microchips, Farbstoffen sowie Zahnpasta wird Glycerin als Reaktant benötigt. 

Neue Anwendungsfelder für Glycerin sind die Verbrennung zur Energieerzeugung und die Nutzung als zusätzliches 
Nährmedium (Cosubstrat) in Biogasanlagen zur Erzeugung von Biogas sowie die Nutzung als Fermentationssubstrat in der Biotechnologie. 

Glycerin lässt sich in einem neuen Verfahren unter Einwirkung von Ameisensäure zu einem chemischen Grundbaustein – dem Allylalkohol – umsetzen.
 
Landwirtschaft

Bei wachsenden Futtermittelpreisen findet Glycerin als Futtermittel für Wiederkäuer, Schweine und Hühner Interesse.

Artikelnummer: 6960 Kategorien: ,